Skatkarten "Leipziger Messekarte"

 

Eine Edition der Karten, wie sie 1897 sind von Artur Lewin zum 400-jährigen Jubiläum der Leipziger Messe geschaffen worden sind.

Die Asse (Däusser) stellen Wappen  des Hauses Wettin, Meißen, Thüringen und Leipzig dar. Die Könige sind berühmten Herrschern gewidmet, z.B. Albrecht von Sachsen oder Karl V. Personen aus verschiedenen Berufen sind in Ober und Unter dargestellt und die Zahlenkarten sind mit Personen, Messebesuchern und Leipziger Stadtansichten illustriert.

35,00 €

  • 0,2 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3-5 Tage Lieferzeit1

Weitere Informationen zum Produkt:

32 Karten mit Ornament-Rückseite in einer goldgeprägten Klappschachtel 15,5 x 11 x 2cm, innen mit Leinen ausgeschlagen
 
Kartenformat: 6,6 x 10,6 cm

 

Skat

...ist ein Kartenspiel für 3 Personen, bei dem immer 1 Spieler gegen 2 Gegenspieler spielt. Der Alleinspieler jeder Runde wird durch das sogenannte "Reizen" ermittelt. Sieger ist, welche Partei am Ende die meisten Punkte erkämpft hat.

 

Das Skatspiel wurde Anfang des 19. Jahrhunderts aus dem älteren "Schafkopf" entwickelt und 1813 im thüringischen Altenburg vorgestellt. Dort sitzt heute auch der Deutsche Skatverband und natürlich das Internationale Skatgericht.