Glückshaus, Fischkopf, Geben und Nehmen, historische Brettspielsammlung in der Holzschatulle 315mm

 

Glückshaus, Fischkopf und Geben & Nehmen als historische Holz-Spielesammlung in einer gravierten und geölten Massivholzschatulle (315 x 315 x 35mm), innen mit graviertem Filz ausgelegt, inkl. Acrylspielsteinen und Würfel im Baumwollsäckchen und Spielanleitung.
Historische Kurzweyl für die ganze Familie ab 6 Jahren zu Hause, in der Schule oder im Hort, im Garten oder in der Ferienwohnung.

 

Historische Brettspielsammlung Glückshaus, Fischkopf, Geben und Nehmen, 315mm

59,00 €

  • 0,55 kg
  • leider z.Zt. ausverkauft - wir besorgen Nachschub!

Weitere Informationen zum Produkt:

Wir nennen diese historische Holz-Glücksspielsammlung unserer Eigenedition "Die Extragroße für die besonders Glückvollen", denn sie misst 315 x 315 x 35mm und bringt drei historische Glücksspiele für die ganze Familie aus aller Welt zusammen: Glückshaus, Fischkopf und Geben & Nehmen. Alle drei Spiele sind historisch belegte Glücksspiele aus aller Welt, teilweise mehrere hundert Jahre alt. Dies ist die einzige Schatulle unserer Eigenedition mit Spielen für mehr als zwei Mitspieler. Hier kann die ganze Familie von den Enkeln bis zu den Großeltern gemeinsam Spaß haben. Trotzdem in unseren Tagen weitgehend unbekannt, sind die Spiele schnell und einfach erklärt und werden im "Café Spielerey" auf unserem Hof von Groß und Klein sehr gern gespielt.
Die Holzschatullen weden aus einheimischen, massiven Nadelhölzern und Pappelfurnierholz in Europa gefertigt und mit Metallscharnieren und einem kleinen Metallverschluss versehen. Auf dem Spielmannshof bekommen sie ihre schön gestaltete Gravur, die farbige, gravierte Filzeinlage und eine umweltfreundlche Oberflächenbehandlung aus eingefärbtem Hartwachsöl auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Dazu wird ein Baumwollsäckchen mit Kordelzug für die farbigen Glasspielsteine  und eine Spielanleitung für alle drei Spiele geliefert.
Alles zusammen findet in der Holzschatulle bequem Platz und ist ebenso schnell spielbereit wie ordentlich weggeräumt. Zu Hause, in der Schule oder im Hort, im Garten oder in der Ferienwohnung sind diese Schatullenspiele ideale Zeitverschöner - eben historische Kurzweyl.

Glückshaus

Dieses Spiel aus dem späten Mittelalter kann als Vorläufer des heutigen Roulettes gesehen werden. Es ist also ein klassisches Glücksspiel, bei dem es um einen möglichst hohen Gewinn geht. Dies sind die Spiele, bei denen sprichwörtlich Haus und Hof und sogar das "letzte Hemd" verspielt wurden.
Das Glückshaus war im süddeutschen Raum ein beliebtes Glücksspiel der Landsknechte.

Fischkopf

Fischkopf ist ein Würfelspiel für eine lustige Kneipenrunde im Wirtshaus. Es geht auf das Klappenspiel "Shut the box" zurück, das im 19. Jahrhundert gern von Seefahrern gespielt wurde und so Einzug in die englischen Pubs fand.

Geben und Nehmen

Ein schlichtes, traditionelles Glücksspiel, vorwiegend in Süddeutschland und Österreich bekannt. Es gehört zu einer ganzen Familie der "Gib-Nimm-Spiele", die es in verschiedenen Varianten gibt. Bei uns sehr beliebt ist daraus auch das "Eulenspiel", mit dem schon ein Herr Mozart in Salzburg sein Vermögen verjubelt hat.


In dieser Eigenedition exclusiv vom Spielmannshof Seitenroda an der Leuchtenburg in Thüringen sind in verschiedenen Ausführungen und Größen auch folgende Spiele erhältlich: Madelinette, Alquerque, Fanorona, Festungsspiel, Fischkopf, Geben und Nehmen, Glückshaus, Hasami Shogi, Hnefatafl oder Tablut, Kono, Latrunculi, Ludus Latrunculorum, Mu Torere, Römische Mühle, Senet, Surakarta, Tabula, Vierer Mühle.


ACHTUNG! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden können!


Ach und übrigens:

Alle Spiele können bei uns im Laden ausprobiert werden. Wir freuen uns auf Euch!