Schachfigurensatz "Gruselskelette" ohne Schachbrett

 

Schachspiel einmal ganz anders interpretiert. Herrlich schaurig und gruselig sind diese handbemalten Figuren aus Polyresin. Besonders bei Vollmond und mit Käuzchenrufen aus dem Hintergrund entspinnt sich bei einer Partie mit diesen schönen Figuren eine ganz besondere Atmosphäre. Besonders für Freunde von Fantasy und Gothic.

 

Schachfigurensatz "Gruselskelette"

149,00 €

  • 1 kg
  • leider z.Zt. ausverkauft - wir besorgen Nachschub!

Weitere Informationen zum Produkt:

Die Schachfiguren sind aus Polyresin (gemahlener Stein mit Kunstharz gebunden) gefertigt, detailreich gestaltet, handbemalt und mit einer Filzunterlage versehen. Die Königshöhe ist 80mm und die Figuren sind optimal für ein Spielfeld mit der Feldgröße von 45mm geeignet. Die Lieferung erfolgt in einer Kartonverpackung.


Passend dazu:

Schachbrett in Salpaleder schwarz

Oder:

Schachbrett in Ahorn natur/schwarz


Schach

Unnötig, wohl über dieses "Spiel der Könige" weitere Worte zu verlieren. Zu viele Bibliotheken könnten schon mit Schach-Büchern gefüllt werden.

Dennoch: das indische Spiel "Caturanga" aus dem 5. Jhd. n. Chr. gilt als Urform des Schachs. Ab dem 9. Jhd. breitete es sich in verschiedenen Formen nach Europa aus, wo es dann zu den sieben Tugenden eines Ritters zählte. Im 16. Jhd. bekam das Spiel seine heutige Form