Skatkarten "Feine Bergmannskarte"

 

Das Industrie Comptoir Leipzig hat dieses Luxus-Kartenspiel 1839 dem sächsischen Silberbergbau mit den Städten Freiberg, Schneeberg, Marienberg und Annaberg gewidmet. Die Wappen dieser Städte finden sich in den Däussern (Asse) wieder. Unter und Ober stellen Berufe und Personen der Bergbauhirarchie dar und die Zahlenkarten sind mit Szenen aus dem bergmännischen Leben geschmückt.

35,00 €

  • 0,15 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 3-5 Tage Lieferzeit1

Weitere Informationen zum Produkt:

Feine Bergmannskarte
Bergmannskarte um 1840
Hersteller: Industrie Comptoir, Leipzig, 1839

 

36 Karten mit Ornament-Rückseite in einer aufwänig goldgeprägten Stülpschachtel 16,5 x 11,5 x 2,7cm, innen mit Leinen ausgeschlagen
 
Kartenformat: 6 x 10 cm

 

Skat

...ist ein Kartenspiel für 3 Personen, bei dem immer 1 Spieler gegen 2 Gegenspieler spielt. Der Alleinspieler jeder Runde wird durch das sogenannte "Reizen" ermittelt. Sieger ist, welche Partei am Ende die meisten Punkte erkämpft hat.

 

Das Skatspiel wurde Anfang des 19. Jahrhunderts aus dem älteren "Schafkopf" entwickelt und 1813 im thüringischen Altenburg vorgestellt. Dort sitzt heute auch der Deutsche Skatverband und natürlich das Internationale Skatgericht.