Latrunculi


Latrunculi ist eine Weiterentwicklung des "Ludus Latrunculorum". Diese Spiele der Römischen Soldaten aus der Antike stammen von dem griechischen Spiel "Polis" ab.

Bei Latrunculi wurden die Figuren mit einem Feldherren (König) ergänzt. Somit besteht das Ziel hier nicht vorrangig im Schlagen der gegnerischen Spielsteine, sondern darin, den gegnerischen Feldherren bewegungsunfähig zu machen.

Das Spiel wurde auf verschiedenen Brettern gespielt. Die klassischste Form war das Spielfeld mit 8x12 Spielfeldern. Auf dieser Abbildung ist es ein kleines 7x7 Spielfeld



Latrunculi im Krämerladen:

Brettspiel "Glückshaus" und "Latrunculi"
  Spielbrett 30x30 oder 40x40cm aus unbehandeltem Fichtenholz 18mm dick, Oberfläche gebürstet und beidseitig mit je einem Spielfeld für "Glückshaus" und "Latrunculi" sowie einem passenden Zitat zum Spiel bedruckt. Lieferung mit Spiels ... (mehr lesen)
ab 29,00 € 2
Lederspiel "Latrunculi"
  Römische Legionäre haben sich um die Jahrtausendwende mit diesem Spiel die Zeit zwischen den Kämpfen verkürzt. Dieses Lederspiel ist ideal zum Spielen für unterwegs, im Urlaub oder in Bahn und Flieger. Mit einer Kordel zusammengezog ... (mehr lesen)
19,00 € 2